Sie befinden sich hier: Willkommen  Symposium  Programm  Workshop Datenschutzmediation

Praxis - Workshop Datenschutzmediation

von Herrn Mag. Ulrich Wanderer, der erste Datenschutzmediator Österreichs

Themen und Fallbeispiele

Fact Finding zu Datenschutzthemen in Konfiktfällen der Workshop-Teilnehmer

Motto: Welche Konfliktfälle haben Sie im Bereich der Datenschutzthematik bisher erlebt, welche Gemeinsamkeiten können Sie hier nennen?
Auswahl eines Beispiels aus dem Kreis der Workshop-Teilnehmer (Fall 4)

Bearbeitung diverser (vorbereiteter) Fallbeispiele zu Konfliktmöglichkeiten im Unternehmen

Fall 1: Die Belegschaft kämpft (ohne BR) um korrekten Umgang mit ihren Daten
Fall 2: Kunden/Geschäftspartner im Datenschutzkonfikt mit dem Unternehmen
Fall 3: Der Datenschutzbeauftragte im Spannungsfeld zwischen DSGVO, Geschäftsführung und Belegschaft
Fall 4: Fallbearbeitung des ausgewählten Beispiels der WS-Teilnehmer


Anlässlich der Erarbeitung der Fallbeispiele lernen Sie Methoden anzuwenden, die zur

a.) Eskalation  b.) Deeskalation  c.) Beilegung


des Konflikts beitragen.


Sie erhalten darüberhinaus:

Fact-Input des Workshopleiters (Hand-Out)

  • Der Datenschutzbeauftragte als Konfliktpartei und Mediator
  • Vorteile der Datenschutzmediation im Vergleich zu Behörde und Gericht

von Herrn Mag. Ulrich Wanderer, der erste Datenschutzmediator Österreichs

Teilnahmegebühr:EUR 440,00 inkl. Pausenverpflegung und Getränke***
Teilnehmeranzahl:max. 12 pro Workshop
Workshopunterlagen:jeder Teilnehmer erhält einen eigenen USB-Stick mit den Workshopunterlagen
Teilnehmerurkunde:jeder Teilnehmer erhält eine Teilnehmerurkunde
Workshoport:Schloss Hotel SEEFELS – Pörtschach-Techelsberg
Workshop 1:09:00 bis 12:30 Uhr
Workshop 2:13:00 bis 16:30 Uhr
Frühbucherbonus:15% (bei Buchung bis 10. Februar 2020)

 

*** Die Kärntner Datenschutzexpert|innen sind als gemeinnütziger Verein konzipiert und verrechnen daher keine gesetzliche Umsatzsteuer.